Alte Molkerei Düren

Überblick der öffentlichen Veranstaltungen “Alte Molkerei”

In dieser Rubrik informieren wir Sie über aktuelle Termine zu öffentlich zugänglichen Veranstaltungen und Events im Bereich der “Alten Molkerei”. 

25. Januar 2018:
IFD_Logo
Vortrag Vorsorgevollmacht / Patientenverfügung & Pflegeimmobilien

Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung & Pflegeimmobilien

Gerne laden wir Sie in Kooperation mit dem Immobilienexperten Marc Heemskerk (http://www.marc-heemskerk.com) zum ersten Vortragsabend vom Immobilienfokus Düren am 25.01.2018 ein.

Folgende spannende und eminent wichtige Themen haben wir für Sie mit Top-Experten vorbereitet:

Ab 18.30 Uhr:

Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung:

Wer ent­scheidet was im Fall der Fälle passiert und wie kann ich alles rechtlich sauber und günstig regeln?

Ab 19.30 Uhr:

Megamarkt der Zukunft: Die Pflegeimmobilie als Kapitalanlage. Wie man vom Trend der alternden Bevölkerung profitieren kann. Rendite, gepaart mit hoher Sicherheit!

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, die Inhalte unserer Veranstaltungen durch Fragestellungen im Dialog mit den Referenten zu erweitern.

 

Datum: Donnerstag, 25. Januar 2018
Zeit: ab 18:30 Uhr
Ort: Location – Gewerbepark “Alte Molkerei”
Adresse: Mariaweilerstraße 85, 52349 Düren
Raum: Raum “Q1″
Gebühren: Die Teilnahme ist kostenfrei!
Anmeldeschluss: 24.01.2018

Melden Sie sich zu dieser Veranstaltung einfach online unter http://www.immobilienfokus.com/anmeldung/ an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

IFD_Logo

Ihr Dirk Valter & Michael Hommelsheim

Teilnahmebedingungen & rechtliche Hinweise:

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei. Infos & Anmeldung: www.immobilienfokus.com

In Kooperation mit:

 __________________________________________

21. Juni 2017  - Dr. Michael Fuchs (MdB) 

Veranstaltung: „Herausforderungen der zukünftigen Wirtschaftspolitik zur Stärkung des Mittelstandes”

Deutschlands Wirtschaft befindet sich im Aufschwung.

Nun dürfen wir uns nicht auf den Erfolgen ausruhen. Wir müssen auch für die nächsten Jahre die richtigen Weichen stellen. Als Exportnation müssen wir entschieden den freien Handel verteidigen. Wir müssen die digitale Revolution meistern und eine Breitband-Infrastruktur schaffen, die uns global an die Spitze bringt.

Ein weiteres großes Thema unseres Mittelstandes in den nächsten Jahren ist die Unternehmensnachfolge: Unsere mittelständische Unternehmenslandschaft mit ihren vielen Familienunternehmen können wir nur dann erhalten, wenn die Belastungen gerade in einer Phase des Übergangs nicht überhand nehmen. Denn nur ein starker Mittelstand schafft neue, zukunftsfähige Arbeitsplätze.

Fuchs

Diskutieren Sie hierüber mit Dr. Michael Fuchs (MdB) und Thomas Rachel (MdB) am

Mittwoch, dem 21. Juni 2017, 18.00 Uhr,
in der Alten Molkerei,
Mariaweilerstraße 83 a-c /85 in 52349 Düren

Der Einlass ist ab 17:00 Uhr.

Bitte melden Sie sich und Ihre Begleitpersonen zu dieser Veranstaltung per Email unter thomas.rachel.wk@bundestag.de. Die Veranstaltung ist öffentlich und eintrittsfrei.

Veranstalter:
Thomas Rachel MdB

Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung
Deutscher Bundestag I Platz der Republik 1 I D-11011 Berlin
Tel. 030/227-71333

Bild / Quelle: http://www.cdu-fuchs.de

___________________________________________

31. Mai 2017  - Immobilienfokus – Das Forum

IFD_Logo

Stress mit dem Nachbarn – Einzelfragen des Nachbarrechts

Der Vortrag von Rechtsanwalt Dirk Valter befasst sich mit den mannigfaltigen Problemen des Nachbarrechts. Die Veranstaltung vermittelt praktische und rechtliche Grundlagen, z. B. mit folgenden – nicht abschließenden – Themen:

  • Streitpotential: Einfriedung
  • Streitpotential: Emissionen
  • Streitpotential: Pflanzgestaltung & Grundstücksgrenze.

Herr Rechtsanwalt Dirk Valter wird dabei über die wesentlichen Regelungen des Nachbarschaftsrecht informieren und die rechtliche Situation mit praktischen Bezügen erläutern, um mit den Nachbarn bestens auszukommen. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, die Inhalte unserer Veranstaltungen durch Fragestellungen im Dialog mit den Referenten zu erweitern

Datum: Mittwoch, 31. Mai  2017
Zeit: 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr
Ort: Location – Gewerbepark “Alte Molkerei”
Adresse: Mariaweilerstraße 85, 52349 Düren
Raum: Raum “Q1″ bzw. ggf. “Q2″
Gebühren: Die Teilnahme ist kostenfrei!
Anmeldeschluss: 1 Woche vor der Veranstaltung!
Referenten: Dirk Valter – Rechtsanwalt, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht [W] www.westanwaelte.de

Melden Sie sich zu dieser Veranstaltung einfach online in der Rubrik „Immobilienforum“ im Bereich „Anmeldung“ oder mittels Anmeldeformular, das für Sie in diesem Artikel als pdf-Datei zum Download bereit steht, an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Ihr Dirk Valter & Michael Hommelsheim   Teilnahmebedingungen & rechtliche Hinweise: Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei. Infos & Anmeldung: www.immobilienfokus.com

tress mit dem Nachbarn – Einzelfragen des Nachbarrechts   Der Vortrag von Rechtsanwalt Dirk Valter befasst sich mit den mannigfaltigen Problemen des Nachbarrechts. Die Veranstaltung vermittelt praktische und rechtliche Grundlagen, z. B. mit folgenden – nicht abschließenden – Themen:

  • Streitpotential: Einfriedung
  • Streitpotential: Emissionen
  • Streitpotential: Pflanzgestaltung & Grundstücksgrenze.

Herr Rechtsanwalt Dirk Valter wird dabei über die wesentlichen Regelungen des Nachbarschaftsrecht informieren und die rechtliche Situation mit praktischen Bezügen erläutern, um mit den Nachbarn bestens auszukommen. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, die Inhalte unserer Veranstaltungen durch Fragestellungen im Dialog mit den Referenten zu erweitern

______________________________________________

Sonntag, 21. Mai 2017  - 2. Frühjahrsmesse des DUN – Dürener Unternehmernetzwerk

Gewerbepark “Alte Molkerei”: Zweite Frühjahrmesse Dürener Unternehmer

Dürener_Unternehmernetzwerrk

Das Dürener Unternehmernetzwerk (DUN) ist ein Zusammenschluss von derzeit über 30 Unternehmen aus Düren, die sich jeden Donnerstag um 7 Uhr zu einem Businessfrühstück treffen, um ein Netzwerk aufzubauen, bei dem das sogenannte Empfehlungsmarketing wichtig ist. Dem DUN gehören zig Branchen an, aber immer nur ein Unternehmen je Sparte ist erlaubt. Dabei kann nicht Jeder Mitglied werden. Interessierte Firmen werden erst einmal geprüft und erhalten dann eine drei Monate dauernde Mitgliedschaft auf Probe.

Bei der zweiten Frühjahrmesse des DUN stellen sich neben den über 30 DUN-Unternehmen auch zahlreiche andere Unternehmen der Dürener Wirtschaft vor. Insgesamt wird von rund 40 Ausstellern ausgegangen.


Bewerben Sie sich als Aussteller & präsentieren Sie sich der Dürener Öffentlichkeit!

Wenn Sie an einer Teilnahme als Aussteller interessiert sind, wenden Sie sich bitte an Frau Erika Freiwald (e.freiwald@mhi-gruppe.de oder Telefon 02421/49163.202).


Save the date – Liebe Dürener! Wir laden Sie herzlich ein!

Eingeladen sind alle Interessierten. Finden Sie hier potentielle Firmen und Geschäftspartner für eine professionelle und innovative Zusammenarbeit in den verschiedensten Bereichen.

DUN_Messe

______________________________________________

10. Mai 2017  - Jens Spahn MdB Parl. Staatssekretär beim Finanzminister

Veranstaltung: „Mittelständisch – Ländlich – Lebenswert / Steuerreform für den Mittelstand“

Es spricht:

Jens Spahn MdB
Parl. Staatssekretär beim Finanzminister

Fotografin: Laurence Chaperon

Jens Spahn, MdB

Fotografin: Laurence Chaperon

Veranstaltung der:

MIT_LOGO

MIT Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU / CSU Kreisverband Düren Jülich

Ort: Location „Alte Molkerei“, Mariaweilerstraße 85, 52349 Düren

Zeit: 11:30 Uhr

Anmeldung: https://www.mit-kreis-dueren.de

 

Michael Hommelsheim, Rolf Delhougne, Jens Spahn (MdB), Bernd Ohlemeyer, Bernd Ramakers (v.l.n.r.)

Michael Hommelsheim, Rolf Delhougne, Jens Spahn (MdB), Bernd Ohlemeyer, Bernd Ramakers (v.l.n.r.)

 

 ______________________________________________

27. April 2017  - Immobilienfokus – Das Forum

IFD_Logo

Aktuelle Rechtsprechung & Praxistipps zum Thema Heiz- & Betriebskostenabrechnung

Nicht nur der enorme Energiepreisanstieg der letzten Jahre – auch die mediale Berichterstattung haben dazu geführt, dass im Besonderen die Heiz- & Betriebskostenabrechnungen im Focus der Überprüfung von verschiedenen Seiten (z. B. Mietervereine, Rechtsanwälte, Gerichte) stehen. Insofern ist es notwendig, dass ordnungsgemäße Heiz- Betriebskostenabrechnungen erstellt werden, die den rechtlichen Anforderungen entsprechen. Die zahlreichen – teilweise unterschiedlichen – Gerichtsurteile führen dazu, dass ein profundes Wissen nahezu unentbehrlich ist. Anhand der aktuellen und besonders relevanten Rechtsprechung und mittels Praxisbeispielen mittels konkreter Abrechnungen wir das Thema veranschaulicht dargestellt. Besonderer Fokus bei dieser Veranstaltung liegt etwa zu Einwänden des Mieters zu einer erstellten Abrechnung, aktuellen Gerichtsurteilen und der Möglichkeit einer Korrektur von Abrechnungen. Veranstaltungsziel Vermittlung von Grundlagen, die für eine Erstellung von Heiz- & Betriebskostenabrechnungen notwendig sind. Ideal für private Vermieter, Interessierte und Neueinsteiger. Die Veranstaltung vermittelt praktische und rechtlichen Grundlagen. Eine Auswahl von vorgesehen Themen: – Heiz- & Betriebskosten (gesetzliche Verordnungen in Kurzform) – aktuelle und praxisrelevante Urteile – Tipps aus der Verwaltungspraxis – Einwände des Mieters und seine Kontrollrechte – ausgewählte praktische Probleme – Abrechnungsmuster – Fragen der Teilnehmer uvm..

 

Datum: Donnerstag, 27. April 2017
Zeit: 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr
Ort: Location – Gewerbepark „Alte Molkerei“
Adresse: Mariaweilerstraße 85, 52349 Düren
Raum: Raum „Q1″
Gebühren: Die Teilnahme ist kostenfrei!
Anmeldeschluss: 2 Wochen vor der Veranstaltung!
Referenten: Dirk Valter (Rechtsanwalt, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht)Michael Hommelsheim (Geschäftsführer mhi Immobilien Gruppe)

Melden Sie sich zu dieser Veranstaltung einfach online in der Rubrik „Immobilienforum“ im Bereich „Anmeldung“ oder mittels Anmeldeformular, das für Sie in diesem Artikel als pdf-Datei zum Download bereit steht, an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Ihr Dirk Valter & Michael Hommelsheim

_______________________________________________
Teilnahmebedingungen & rechtliche Hinweise:
Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei. Beachten Sie bitte, dass aus organisatorischen Gründen eine schriftliche Anmeldung bis spätestens zum vorgenannten Datum erforderlich ist. Dadurch, dass die Teilnehmerzahl auf 150 Personen begrenzt ist, empfehlen wir eine kurzfristige Anmeldung. Die Teilnahme wird nach dem Eingangsdatum der Anmeldungen von uns bestätigt. Für den Fall, dass Sie trotz Anmeldung dennoch nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, bitten wir Sie, Ihre Teilnahme möglich zeitnah schriftlich zu stornieren. Dadurch können wir Interessenten, die wir auf Grund einer Überbuchung nicht berücksichtigen konnten, noch kontaktieren und deren Teilnahme bestätigen. Die Veranstaltung kann aus wichtigem Grund, z. B. bei zu geringer Teilnehmerzahl, bei Ausfall bzw. Erkrankung eines Referenten, Schließung des Veranstaltungsortes oder höherer Gewalt vom Veranstalter abgesagt werden. Im Fall einer zu geringen Teilnehmerzahl hat die Absa­ge nicht später als zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung zu erfolgen. In allen anderen Fällen einer Absage aus wich­tigem Grund sowie in Fällen notwendiger Änderungen des Veranstaltungsprogramms, insbesondere eines Referentenwechsels, wird Immobilienfokus Düren die Teilnehmer so rechtzeitig wie möglich informieren. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens der gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder sonstigen Erfül­lungsgehilfen des Immobilienfokus Düren.

 ______________________________________________

17. September 2015  - Immobilienfokus Düren

MHH_IFD_LOGO_RGB_RZ-zugeschn

Stress im Mietverhältnis – Kündigung, Räumung uvm.
Stress im Mietverhältnis – Kündigung, Räumung im MietrechtNicht immer verläuft ein Mietverhältnis und an dessen Ende ein Mieterwechsel reibungslos. In Deutschland werden jährlich rund 300.000 Mietrechtsprozesse geführt und ständig neue Entscheidungen verkündet. Daher ist es wichtig, immer auf dem neusten Wissensstand zu sein.Die erfolgreiche Durchsetzung einer vermieterseitigen Kündigung etwa bei Zahlungsverzug, ein möglichst beschleunigter Erhalt eines Zahlungs- oder Räumungstitels sowie die möglichst kostengünstige Durchsetzung der Zwangsräumung sind für Vermieter von besonderer Bedeutung. Insbesondere durch den zahlungsunfähigen oder zahlungsunwilligen Mieter entstehen mitunter erhebliche Schäden.Die Veranstaltung vermittelt praktische und rechtliche Grundlagen, z. B. mit folgenden – nicht abschließenden – Themen:

  • ordentliche und außerordentliche Kündigung (z. B. auch Kündigung in der Insolvenz, Formalien der Kündigung)
  • Ausnahmen vom Kündigungsschutz / Zeitmietverträge
  • Versorgungssperre z. B. mit Heizenergie
  • Vertragliche Regelungen der Rückgabe (z. B. Renovierungsklauseln und die BHG-Rechtsprechung, Reparatur- und Abgeltungsklauseln)
  • Folgen nicht vertragsgemäßer oder verspäteter Rückgabe (Erfüllung, Schadensersatz)
  • Zwangsvollstreckung / Räumung insbesondere unter Berücksichtigung des Mietrechtsänderungsgesetzes    (z. B. Inhalt und Durchsetzung des Räumungsanspruchs, Berliner Räumung)
  • Tod des Mieters (z. B. Umgang mit Erbengemeinschaften, Umgang mit Mitmietern und Mitbewohnern)
  • Fallstricke bei unterschiedlichen Vertragskonstellationen (z. B. mehrere Mietvertragspartner, minderjährige Mieter, Bürgen usw.).

 

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, die Inhalte unserer Veranstaltungen durch Fragestellungen im Dialog mit den Referenten zu erweitern

Datum: 17. September 2015
Zeit: 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr
Ort: Location – Gewerbepark “Alte Molkerei”
Adresse: Mariaweilerstraße 85, 52349 Düren
Raum: Raum “Q1″ bzw. ggf. “Q2″
Gebühren: Die Teilnahme ist kostenfrei!
Anmeldeschluss: 1 Woche vor der Veranstaltung!
Referenten: Dirk Valter
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Anwaltsgemeinschaft ASW Schneider & Dr. Willms, Büro Düren, [W] www.anwaltsgemeinschaft-ac.deMichael Hommelsheim
Geschäftsführer mhi immobilien Gruppe [W] www.mhi-gruppe.de

Melden Sie sich zu dieser Veranstaltung einfach online unter http://www.immobilienfokus.com/immobilienforum/aktuelle-termine/ an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr Dirk Valter & Michael Hommelsheim

_______________________________________________
Teilnahmebedingungen & rechtliche Hinweise:

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Anmeldung downloaden

 

 ______________________________________________

21. Oktober 2015  - Informationsveranstaltung “Medizin”

Flyer_Seite1 Flyer_Seite2

Fragen zur Veranstaltung?

Veranstalter:
Praxis für Gefäß- und Thoraxchirugie Rolf Dammrau
Kammweg 7, 52399 Merzenich, [T] 02421 / 307 70 70
[W] gefaesschirurgie-dueren.de

 

 ______________________________________________

22. Oktober 2015  - Immobilienfokus Düren

MHH_IFD_LOGO_RGB_RZ-zugeschn

Rechte & Pflichten im Mietverhältnis – Mietrecht im Alltag.

Das Ziel dieser kostenlosen Veranstaltung ist es, von solcherart Überraschungen, die Mietverhältnisse mit sich bringen, zu informieren und dazu anzuregen, sich als Vermieter bereits rechtzeitig bei Vertragsabschluss Gedanken über eine möglichst rechtssichere Mietvertragsausgestaltung in den Formen, die das Gesetz bietet, zu machen.Dabei geht es um die Rechte und Pflichten der Mietvertragsparteien, d. h. des Vermieters und des Mieters, etwa zum vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache, insbesondere auch Gebrauchsrechte und Gebrauchspflichten des Mieters und etwa um Rechte und Pflichten bei Sach- und Rechtsmängel der Mietsache.Durch die Erläuterung der grundlegenden gesetzlichen Vorschriften, gespickt mit zahlreichen Fallbeispielen aus der Beratungs- und Verwaltungspraxis werden die Schwerpunktthemen des Mietrechts behandelt.Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, die Inhalte unserer Veranstaltungen durch Fragestellungen im Dialog mit den Referenten zu erweitern.Die Veranstaltung vermittelt praktische und rechtliche Grundlagen, z. B. mit folgenden Themen:

  • Vertragsgemäße Überlassung der Mietsache
  • Schadensersatzansprüche des Vermieters
  • Mängel an der Mietsache und Mietminderung
  • Mietsicherheiten (Barkaution & Bürgschaft)
  • Rentabilitätssteigerung  durch Mieterhöhung
  • Tod des Mieters
  • Schadensersatzansprüche des Mieters
  • Schönheitsreparaturen & die aktuelle Rechtslage
  • Recht des Vermieters gegenüber dem Mieter
  • Kleinreparaturklauseln & die aktuelle Rechtslage
  • Fragen der Teilnehmer
  • Tierhaltung & die aktuelle Rechtslage
Datum: 22. Oktober 2015
Zeit: 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr
Ort: Location – Gewerbepark “Alte Molkerei”
Adresse: Mariaweilerstraße 85, 52349 Düren
Raum: Raum “Q1″ oder ggf. “Q2″
Gebühren: Die Teilnahme ist kostenfrei!
Anmeldeschluss: 1 Woche vor der Veranstaltung!
Referenten:
Dirk Valter 
- Rechtsanwalt, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Anwaltsgemeinschaft ASW Schneider & Dr. Willms, Büro Düren, [W] www.anwaltsgemeinschaft-ac.deMichael Hommelsheim - Geschäftsführer mhi immobilien Gruppe [W] www.mhi-gruppe.de

Melden Sie sich zu dieser Veranstaltung einfach online unter http://www.immobilienfokus.com/immobilienforum/aktuelle-termine/ an.Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr Dirk Valter & Michael Hommelsheim

_______________________________________________
Teilnahmebedingungen & rechtliche Hinweise:

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei.

 

Anmeldung downloaden

 ______________________________________________

 

29. Oktober 2015 – 1. Unternehmertrag Rheinland

UNTERNEHMERTAG_RHEINLAND

Vier mitreißende und hochwertige Vorträge zu unternehmerisch relevanten Themen erwarten sie am 29. Oktober 2015 in der Zeit von 10-16 Uhr in einer tollen Location, der Location  „Alten Molkerei“ (www.location-alte-molkerei.de) in Düren.

Vorgesehene Themen für den Unternehmertag sind:

  • Wie werde ich zur Marke?
  • Wie nutze ich das Internet zur Kundengewinnung?
  • Wie entwickele ich eine moderne und effektive Führungskompetenz?
  • Wie steigere ich meinen Umsatz durch erstklassigen Vertrieb?

Die Referenten des Unternehmertags:

Felix Beilharz selbständiger Trainer und Berater in den Schwerpunkten Online-Marketing und Social Media Marketing [W] www.felixbeilharz.de   I   [P] Expertenprofil: Felix Beilharz

Carmen Brablec Markenübersetzerin. Brand-Translation bedeutet Versprechen in gelebtes Verhalten zu übersetzen [W] www.carmenbrablec.de   I   [P] Expertenprofil: Carmen Brablec

Marc Klejbor Unternehmer – Buchautor Moderne und branchenübergreifend wirksame Erfolgsimpulse, die begeistern und zur eigenen Umsetzung inspirieren. [W] www.marcklejbor.de   I   [P] Expertenprofil: Marc Klejbor

Marko Vogel Wirtschaftsprüfer – „Wie schütze ich meine Kronjuwelen? Cybersecurity und Wirtschaftsspionage im Zeitalter der Digitalisierung.“ [W] www.kpmg.com

Sichern Sie sich Ihr Ticket bequem online. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 150 Personen begrenzt ist.

Ticket buchen


Weitere Informationen
Weitere Informationen zum Veranstaltungsablauf finden Sie der Veranstalterwebsite www.unternehmertrag-Rheinland.de

Sie sind an unseren Veranstaltungen und der Idee des „Unternehmertag Rheinland“ interessiert? Schreiben Sie dem Veranstalter:

Unternehmertag Rheinland
[T] +49 (0) 2421 491631.0  |   [F] +49 (0) 2421 49163.225
[E] welcome(at)unternehmertag-rheinland.de

Die Initiatoren und Ihre Ansprechpartner:
Michael Hommelsheim  | m.hommelsheim(at)mhi-gruppe.de
Marc Heemskerk | mh(at)heemskerk-partner.de

Postalisch:
Unternehmertag Rheinland , DIS – Deutsche Immobilien Service Gesellschaft mbH , Herr Michael Hommelsheim, Gewerbepark “Alte Molkerei”, Mariaweilerstraße 83 a-c/85, D-52349 Düren

________________________________________

25. November 2015 – Prof. Dr. Max Otte  – Investmentabend

INVESTMENTABEND - BESTE FINANZEN

Erster “Rheinischer Investmentabend” in der Location “Alte Molkerei” mit dem Bestsellerautor Prof. Dr. Max Otte

Weitere EU-Rettungspakete für marode Mitgliedsstaaten zu Lasten der Steuerzahler, Negativzinsen auf Spareinlagen – Finanzrepression und die kalte Enteignung von Privatbürgern und Sparern schreitet voran. Noch dazu steigt die geopolitische Unsicherheit. Wie können Sie als Privatanleger Ihr Vermögen überhaupt noch anlegen?

Welche Anlageklassen sind hier für einen langfristigen und nachhaltigen Vermögensaufbau geeignet? Diese und weitere Kernfragen rund um die wertorientierte Kapitalanlage (Value Investing) behandelt Prof. Dr. Max Otte in seinem Vortrag.

Prof_Dr_Max_Otte

Prof. Dr. Max Otte ist ein deutsch-US-amerikanischer Ökonom. Er ist Professor für allgemeine und internationale Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Worms, seit 2011 zudem Professor für quantitative und qualitative Unternehmensanalyse und -diagnose an der Universität Graz, Leiter des 2003 von ihm gegründeten Instituts für Vermögensentwicklung (IFVE) sowie unabhängiger Fondsmanager.

Seine Schwerpunkte sind Finanzmarktordnung und Value Investing. Seine 2006 erfolgte Voraussage einer Finanzkrise machte ihn mit Eintreffen der Finanzkrise ab 2007 zum begehrten Vortragsredner und Fernsehgast.

Prof. Dr. Max Otte ist Gründer des IFVE Institut für Vermögensentwicklung GmbH. Im Gründungsjahr 2003 war Max Otte war damals Professor in Boston. Er hatte die Vision, deutschsprachigen Privatanlegern bei ihrem Vermögensaufbau einen unabhängigen und zuverlässigen Partner zur Seite zu stellen.

Als Finanzinformations- und Finanzanalyseinstitut analysiert die IFVE Institut für Vermögensentwicklung GmbH nach der von Prof. Dr. Max Otte entwickelten Methode der Königsanalyse® börsennotierte Unternehmen. Über den wöchentlich erscheinenden Börsenbrief DER PRIVATINVESTOR stellt das Institut Privatanlegern banken- und finanzdienstleisterunabhängige Informationen zu börsennotierten Unternehmen und klassischen Vermögens- und Anlageformen zur Verfügung.

„Ihre Geldanlage ist Chefsache – und zwar Ihre eigene“ Prof. Dr. Max Otte

Dieser Grundsatz, nach dem Prof. Dr. Max Otte seit mehr als zehn Jahren Privatanlegern bei ihrem eigenverantwortlichen Vermögensaufbau nach den Prinzipien der wertorientierten Kapitalanlage (Value Investing) unterstützt, spiegelt sich auch als Kernleitsatz in allen Leistungen wider, das das Institut den Kunden bietet.

Weitere Informationen zu Prof. Dr. Max Otte: http://www.max-otte.de I https://www.privatinvestor.de oder http://otteseminare.de

Inhalte des Vortrags:

  • Prinzipien der wertorientierten Kapitalanlage (Value Investing)
  • Grundregeln zur Aufstellung eines krisensicheren Depots
  • Das Erfolgsgeheimnis von Prof. Ottes Königsanalyse®
  • Aktienanalysen seines Researchteams
  • Vermögensverwaltung nach der Strategie von Max Otte
Datum: 25. November 2015
Zeit: 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr
Ort: Location – Gewerbepark “Alte Molkerei”
Adresse: Mariaweilerstraße 85, 52349 Düren
Raum: Raum “Q2″
Gebühren: siehe Website www.investmentabend.de

Sichern Sie sich Ihr Ticket bequem online. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 150 Personen begrenzt ist.

Ticket buchen

Weitere Informationen zum Veranstaltungsablauf finden Sie auf der Veranstalterwebsite www.investmentabend.de

Initiator / Veranstalter:
Marc Heemskerk | info(at)bestefinanzen.de

Postalisch:
Beste Finanzen, Herr Marc Heemskerk, Gereonstraße 1, 52428 Jülich.

_________________________

16. April 2015  - Herz- & Gefäßerkrankungen

Informationsveranstaltung für Betroffene & Angehörige
Veranstalter: Praxis für Gefäß- & Thoraxchirugie Rolf Dammrau

Einladung 19032015-001A

Einladung 19032015-002_A

Datum
Donnerstag, 16. April 2015, 18:00 Uhr

Ort
Veranstaltungszentrum „Location Alte Molkerei“ Mariaweilerstraße 83 a-c/85 I 52349 Düren

Anmeldung
Melden Sie sich bitte – gerne auch in Begleitung – unter 02421/30 770 69 an.

______________________________________________

22. April 2015  - Dr. Markus Pieper (MdEP)

Kostenfreier und öffentlicher Vortrag von Dr. Markus Pieper (MdEP)
TTIP: Das Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA – Chancen und Risiken“

Pieper_Dr._Markus_Website_S9F0322

Bild: Dr. Markus Pieper (MdEP)

Kreisverband Düren  MIT – Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU / CSU

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung CDU / CSU ist mit rund 40.000 Mitgliedern und Sympathisanten der stärkste und einflussreichste politische Verband im Bereich des Mittelstandes in Deutschland. Auf allen Ebenen – Kreis/Stadt, Land, Bund und Europa – vertreten wir die Interessen der Mittelständler und ihrer Unternehmen. Der Kreisverband Düren zählt mit rund 600 Mitgliedern zu den mitgliedstärksten Verbänden in NRW.  Im Parlamentskreis Mittelstand (PKM) innerhalb der Bundestagsfraktion von CDU und CSU setzen sich z.Z. 150 Abgeordneten, viele von ihnen in führenden Funktionen, für die Lösung mittelständischer Probleme ein. Die Soziale Marktwirtschaft, die von Ludwig Erhard nach dem 2. Weltkrieg – wie von keinem anderen – geprägt wurde, ist die Idee und das Leitbild der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung.

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

unter Federführung von EU-Handelskommissar Karel De Gucht wurde im Herbst 2014 die sechste Verhandlungsrunde zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, Europas größtem Handelspartner, über das geplante Freihandelsabkommen, die sogenannte Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) abgeschlossen.

Durch das Abkommen sollen der Waren- und Dienstleistungsverkehr zwischen den USA und der EU erleichtert werden, indem beispielsweise Handelshemmnisse abgebaut werden. Auch Investitionen im jeweils anderen Land sollen durch entsprechende Vereinbarungen erleichtert werden. Hintergrund ist, das das Wirtschaftswachstum innerhalb der EU ist so gering ist, dass Impulse für Wachstum und Arbeitsplätze durch internationalen Handel auch außerhalb der EU geschaffen werden müssen. Die EU und die USA erwirtschaften gemeinsam etwa die Hälfte des globalen Bruttoinlandsprodukts, so dass durch das Abkommen vom Grundsatz her ein enormes wirtschaftliches Potenzial erreicht werden kann.

In Deutschland ist die Kritik daran groß. Der Widerstand formiert sich. Ein Kommentar bei Zeit Online titelte am 25.09.2014 „Jede Stromleitung ist besser geplant als TTIP. Die Art, wie gerade über das Freihandelsabkommen TTIP verhandelt wird, ist unserer Demokratie nicht würdig.“

Auch im Jahr 2015 wird dies eines der wichtigsten und meist diskutierten politischen Themen sein.

Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Dr. Markus Pieper als Mitglied des Europäischen Parlaments (MdEP) und als Regionalpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament einen ausgewiesenen Experten gewinnen konnten, der quasi aus erster Hand über den Stand der Verhandlungen berichten kann und der über die viel zitierten Mythen des Abkommens Auskunft geben kann.

Der Brisanz und dem öffentlichen Interesse dieses Abkommens sind wir uns bewusst und freuen uns daher ganz besonders auf einen aufschlussreichen und diskussionsfreudigen Abend mit Ihnen.

Datum Dienstag, 22. April 2015

Ort Veranstaltungszentrum „Location Alte Molkerei“ Mariaweilerstraße 83 a-c/85 I 52349 Düren

Anmeldung Melden Sie sich bitte – gerne auch in Begleitung – unter E-Mail: anmeldung@location-alte-molkerei.de oder unter 02421/49163.202 an.

PROGRAMM 
18:30 Uhr19:00 Uhr Einlass   BeginnMichael   Hommelsheim
Investor Gewerbepark „Alte Molkerei“ / Stellvertretender Vorsitzender MIT KreisverbandRolf   Delhougne
Vorsitzender MIT Kreis Düren und Bezirk Aachen
19:15 Uhr VortragDr. Markus Pieper (MdEP)„TTIP: Das Freihandelsabkommen zwischen Europa und den USA – Chancen und Risiken“
20:15 Uhr Diskussion und FragenBernd Ohlemeyer (Moderation)
Stellvertretender Vorsitzender MIT Kreisverband
20:30 Uhr Gespräche  - Ausklang der   Veranstaltung
Kölsch und mehr….

______________________________________________

Sonntag, 26. April 2015  - Frühjahrsmesse DUN – Dürener Unternehmernetzwerk

Gewerbepark “Alte Molkerei”: Erste Frühjahrmesse Dürener Unternehmer

Dürener_Unternehmernetzwerrk

Das Dürener Unternehmernetzwerk (DUN) ist ein Zusammenschluss von derzeit 25 Unternehmen aus Düren, die sich jeden Donnerstag um 7 Uhr zu einem Businessfrühstück treffen, um ein Netzwerk aufzubauen, bei dem das sogenannte Empfehlungsmarketing wichtig ist. Dem DUN gehören zig Branchen an, aber immer nur ein Unternehmen je Sparte ist erlaubt. Dabei kann nicht Jeder Mitglied werden. Interessierte Firmen werden erst einmal geprüft und erhalten dann eine drei Monate dauernde Mitgliedschaft auf Probe.

Bei der ersten Frühjahrmesse des DUN stellen sich neben den 25 DUN-Unternehmen auch zahlreiche andere Unternehmen der Dürener Wirtschaft vor. Insgesamt wird von rund 40 Ausstellern ausgegangen.


Bewerben Sie sich als Aussteller & präsentieren Sie sich der Dürener Öffentlichkeit!

Wenn Sie an einer Teilnahme als Aussteller interessiert sind, wenden Sie sich bitte an Frau Erika Freiwald (e.freiwald@mhi-gruppe.de oder Telefon 02421/49163.202).


Save the date – Liebe Dürener! Wir laden Sie herzlich ein!

Eingeladen sind alle Interessierten. Finden Sie hier potentielle Firmen und Geschäftspartner für eine professionelle und innovative Zusammenarbeit in den verschiedensten Bereichen.

Plakat_Frühjahrsmesse DUN (2)-001

______________________________________________

Donnerstag, 07. Mai 2015  - Dürener Business Brunch mit Bürgermeister Paul Larue

Wirtschaftstruktur-Untersuchung Düren von Prof. Dr. Michael Gramm / Dr. Lothar Mahnke

Zukunftsinitiative Düren – Wir alle sind gefordert!

Referent: Dr. Lothar Mahnke

IMG_5111

Datum
Donnerstag, 07. Mai 2015, 11:00 Uhr

Ort :
Veranstaltungszentrum „Location Alte Molkerei“ Mariaweilerstraße 83 a-c/85 I 52349 Düren

Anmeldung - unbedingt erforderlich!
Melden Sie sich bitte – gerne auch in Begleitung – unter 02421/49163.202 oder: anmeldung@location-alte-molkerei.de an.

__________________________________________________

17. März 2015  - Reiner Holznagel – Präsident BdSt.

Kostenfreier und öffentlicher Vortrag von Reiner Holznagel  Präsident Bund der Steuerzahler Deutschland e. V. – “Kommunen sind die schlechteren Unternehmer”

Rainer_Holznagel - Kopie Bild: Reiner Holznagel

Kreisverband Düren  MIT – Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU / CSU

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung CDU / CSU ist mit rund 40.000 Mitgliedern und Sympathisanten der stärkste und einflussreichste politische Verband im Bereich des Mittelstandes in Deutschland. Auf allen Ebenen – Kreis/Stadt, Land, Bund und Europa – vertreten wir die Interessen der Mittelständler und ihrer Unternehmen. Der Kreisverband Düren zählt mit rund 600 Mitgliedern zu den mitgliedstärksten Verbänden in NRW.  Im Parlamentskreis Mittelstand (PKM) innerhalb der Bundestagsfraktion von CDU und CSU setzen sich z.Z. 150 Abgeordneten, viele von ihnen in führenden Funktionen, für die Lösung mittelständischer Probleme ein. Die Soziale Marktwirtschaft, die von Ludwig Erhard nach dem 2. Weltkrieg – wie von keinem anderen – geprägt wurde, ist die Idee und das Leitbild der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung.

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

Städte und Gemeinden sind mit insgesamt 134 Milliarden Euro verschuldet. Das sind 1.630 Euro pro Bürger – vom Kleinkind bis zum Rentner. Städte und Gemeinden machen der Privatwirtschaft zunehmend Konkurrenz. In dieser Tendenz zur Rekommunalisierung sieht der Bund der Steuerzahler eine Mehrbelastung für Bürger und Unternehmen.

„Viele Kommunalunternehmen arbeiten unrentabel und verdrängen private vom Markt. Mit Hilfe von Steuergeld werden sie jahrelang künstlich am Leben gehalten, bis sie wirtschaftlich am Ende sind“, kritisiert BdSt-Präsident Reiner Holznagel und verweist auf die Studie, die das Deutsche Steuerzahlerinstitut (DSi) des BdSt jetzt herausgegeben hat.

In der Publikation „Staat vor Privat? Risiken kommunaler Wirtschaftstätigkeit“ analysiert das Institut die Probleme, die dieses Engagement der Kommunen mit sich bringt. Neben einer wirtschaftspolitischen Argumentation liefert die Studie aktuelle Fallbeispiele. Hier wird deutlich, dass der Staat selten der bessere Unternehmer ist. Denn für die wirtschaftlichen Tätigkeiten von Städten und Gemeinden haftet der Steuerzahler – vor dem Hintergrund einer ohnehin hohen Verschuldung der Kommunen.

Wir freuen uns, dass wir mit Reiner Holznagel als Präsident vom Bund der Steuerzahler Deutschland e. V. Berlin, der jährlich im Herbst das Schwarzbuch „Die öffentliche Verschwendung“ veröffentlicht, einen Experten gewinnen konnten, der sich nicht für die Rechte der Steuerzahler einsetzt, sondern auch die sparsame Verwendung der Steuergelder kritisch überwacht.

Der Brisanz und dem öffentlichen Interesse dieser Thematik sind wir uns bewusst und freuen uns daher ganz besonders auf einen aufschlussreichen und diskussionsfreudigen Abend mit Ihnen.

Datum Dienstag, 17. März 2015

Ort Veranstaltungszentrum „Location Alte Molkerei“ Mariaweilerstraße 83 a-c/85 I 52349 Düren

Anmeldung Melden Sie sich bitte – gerne auch in Begleitung – unter E-Mail: anmeldung@location-alte-molkerei.de oder unter 02421/49163.202 an.

PROGRAMM 
18:30 Uhr19:00 Uhr Einlass     BeginnMichael   Hommelsheim Investor Gewerbepark „Alte Molkerei“ / Stellvertretender Vorsitzender MIT KreisverbandRolf   DelhougneVorsitzender MIT Kreis Düren und Bezirk Aachen
19:15 Uhr Vortrag Reiner Holznagel“Kommunen sind die schlechteren Unternehmer
20:15 Uhr Diskussion  und FragenBernd   Ohlemeyer (Moderation) Stellvertretender Vorsitzender MIT Kreisverband
20:30 Uhr Gespräche  - Ausklang der   Veranstaltung Kölsch und mehr….

__________________________________________________

28. Januar 2015  - Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher

Kostenfreier und öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher – “Die Welt im Jahr 2050 – eine Welt mit Zukunft? Globaler Bevölkerungswachstum, Ressourcennutzung & Umweltverschmutzung.”

Prof. Dr. Franz-Josef Radenmacher Prof. Dr. Franz-Josef Radenmacher. Hotel Ludwig eins in Abstatt [ (c) Thomas Klink / T. Klink - Fotografie, Fasanenstrase 10, 73614 Schorndorf, fon: +49 (0) 7181 9329900, mail@thomasklink.de ; Kto: IBAN: DE75 6025 0010 0003 0250 13, BIC: SOLADES1WBN ; Ust-ID: 82023/03888 ; Jegliche Nutzung nur auf Grundlage unserer AGB, gegen Honorar zzgl. gesetzlicher MwSt, vollstaendiger Namensnennung und Zusendung von zwei Belegexemplaren. Berechnungsgrundlage fuer  Nutzungshonorar sind die aktuellen Bildhonorare der MFM des BVPA. ; Verwendung des Bildes ausserhalb journalistischer Berichterstattung bedarf besonderer schriftlicher Vereinbarung. For any usage other than editorial, please contact photographer. ; Attention: NO MODEL-RELEASE! ; ArchivNr.:  ; Keywords:  ] [#0,26,121#]

Bild: Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher (Dr. h. c.)

Kreisverband Düren  MIT – Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU / CSU

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung CDU / CSU ist mit rund 40.000 Mitgliedern und Sympathisanten der stärkste und einflussreichste politische Verband im Bereich des Mittelstandes in Deutschland. Auf allen Ebenen – Kreis/Stadt, Land, Bund und Europa – vertreten wir die Interessen der Mittelständler und ihrer Unternehmen. Der Kreisverband Düren zählt mit rund 600 Mitgliedern zu den mitgliedstärksten Verbänden in NRW.  Im Parlamentskreis Mittelstand (PKM) innerhalb der Bundestagsfraktion von CDU und CSU setzen sich z.Z. 150 Abgeordneten, viele von ihnen in führenden Funktionen, für die Lösung mittelständischer Probleme ein. Die Soziale Marktwirtschaft, die von Ludwig Erhard nach dem 2. Weltkrieg – wie von keinem anderen – geprägt wurde, ist die Idee und das Leitbild der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung.

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

mehr als sieben Milliarden Menschen Leben auf der Erde. Berechnungen ergeben, dass sich 2050 mehr als neun Milliarden Menschen die knappen natürlichen Ressourcen teilen werden. Die globale Situation ist kritisch und gekennzeichnet durch eine hohe Überbevölkerung, zu weitgehender Ressourcennutzung und Umweltverschmutzung.

Wir freuen uns, dass wir mit Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher einen ausgewiesenen Experten für Globalisierungsgestaltung, nachhaltige Entwicklung und Überbevölkerung gewinnen konnten, der bereits in zahlreichen Publikationen die Aufgabenstellung und die Entwicklungslinien analysiert hat und Lösungsvorschläge unterbreitet hat. In der Öffentlichkeit gibt es zu diesem Thema eine breite Diskussion mit unterschiedlichen Sichtweisen und unterschiedlichen Lösungsansätzen.

Datum Mittwoch, 28. Januar 2015

Ort Veranstaltungszentrum „Location Alte Molkerei“ Mariaweilerstraße 83 a-c/85 I 52349 Düren

Anmeldung Melden Sie sich bitte – gerne auch in Begleitung – unter E-Mail: anmeldung@location-alte-molkerei.de oder unter 02421/49163.202 an.

PROGRAMM 
18:30 Uhr19:00 Uhr Einlass     BeginnMichael   Hommelsheim Investor Gewerbepark „Alte Molkerei“ / Stellvertretender Vorsitzender MIT KreisverbandRolf   Delhougne Vorsitzender MIT Kreis Düren und Bezirk Aachen
19:15 Uhr Vortrag Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher „Die Welt im Jahr 2050 – eine Welt mit Zukunft? Globaler Bevölkerungswachstum, Ressourcennutzung & Umweltverschmutzung.“
20:15 Uhr Diskussion   und FragenBernd   Ohlemeyer (Moderation) Stellvertretender Vorsitzender MIT Kreisverband
20:30 Uhr Gespräche  - Ausklang der Veranstaltung Fingerfood, Kölsch und mehr….

______________________________________________

______________________________________________

06. November 2014  - Immobilienfokus Düren

MHH_IFD_LOGO_RGB_RZ-zugeschn
Kostenfreier Vortrag Erben und Überlassen – Testament und Schenkung
Referenten: Notar Dr. Thorsten Führ, LL.M. (Cambridge) & Die Steuerberatungskanzlei Dr. Lothmann & Partner

Kanzlei_Dr_Lothamm_Dr_Werner_Lothamann Kanzlei_Dr_Lothamm_Rolf_Lothamann Notar_Dr_Thorsten_Führ

Bilder: Die Referenten – Stb. Dr. Werner Lothmann, Stb. Rolf Lothmann, Notar Dr. Thorsten Führ  (v.l.n.r.)

Die Regeln der gesetzlichen Erbfolge entsprechen in vielen Fällen nicht dem Willen der Betroffenen. So weichen die in der Bevölkerung verbreiteten Vorstellungen darüber, wer erbt, erheblich von dem ab, was das Gesetz vorgibt: viele Eheleute, die gemeinsam Eigentümer des Familieneigenheims sind, sind der Meinung, dass der länger lebende Ehegatte die Haushälfte des erstverstorbenen Ehegatten allein deshalb erbt, weil sie im Grundbuch zu je 1/2 Anteil als Eigentümer des Hauses eingetragen sind. Dem ist aber nicht so. Neben dem länger lebenden Ehegatten sind Kinder, so vorhanden, ansonsten die Eltern des verstorbenen Ehegatten, und wenn Eltern nicht mehr leben unter Umständen die Geschwister des Verstorbenen Miterben des länger lebenden Ehegatten. Dieses Ergebnis der gesetzlichen Erbfolge ist jedoch weiten Kreisen der Bevölkerung unbekannt.

Das Ziel dieser kostenlosen Veranstaltung der “Immobilienfokus Düren” (www.immobilienfokus-dueren.de) ist es, von solcherart Überraschungen, die die gesetzliche Erbfolge mit sich bringt, zu informieren und dazu anzuregen, sich rechtzeitig Gedanken zur Erbfolge zu machen, diese in den Formen, die das Gesetz bietet, rechtlich einwandfrei niederzulegen.

Für Fragen im Vorfeld steht Ihnen Erika Freiwald unter Telefon 02421/49163.0 oder veranstaltungsservice@immobilienfokus-dueren.de jederzeit gerne zur Verfügung!

Die Referenten bzw. die Kanzleien:
Notar Dr. Thorsten Führ, LL.M. (Cambridge)  - Notariat Dr. Yvonne Abicht I Dr.
Thorsten Führ, Heinrich-Heine-Straße 18/20, 52349 Düren [W] www.abicht-fuehr.de
[T] 02421 / 94 84 00

Dr. Lothmann & Partner mbB – Steuerberatungsgesellschaft & Buchprüfungsgesellschaft
Obertor-Haus, Hans-Böckler-Str. 4, 52349 Düren [W] www.lothmann-partner.de
[T] 02421 / 28500

______________________________________________

28. Oktober 2014  - Roland Tichy: Verschlafen wir die Zukunft?


Kostenfreier und öffentlicher Vortrag von Roland Tichy – Die Arbeit der großen Koalition aus Sicht von Ludwig Erhard

Roland Tichy, Chefredakteur Wirtschaftswoche - 05.08.2013

Bild: Roland Tichy

MIT_001_DinLang_Quer_S_1

Kreisverband Düren  MIT – Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU / CSU

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung CDU / CSU ist mit rund 40.000 Mitgliedern und Sympathisanten der stärkste und einflussreichste politische Verband im Bereich des Mittelstandes in Deutschland. Auf allen Ebenen – Kreis/Stadt, Land, Bund und Europa – vertreten wir die Interessen der Mittelständler und ihrer Unternehmen. Der Kreisverband Düren zählt mit rund 600 Mitgliedern zu den mitgliedstärksten Verbänden in NRW.  Im Parlamentskreis Mittelstand (PKM) innerhalb der Bundestagsfraktion von CDU und CSU setzen sich z.Z. 150 Abgeordneten, viele von ihnen in führenden Funktionen, für die Lösung mittelständischer Probleme ein. Die Soziale Marktwirtschaft, die von Ludwig Erhard nach dem 2. Weltkrieg – wie von keinem anderen – geprägt wurde, ist die Idee und das Leitbild der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung.

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

im Namen der sozialen Gerechtigkeit bringt sie in Rekordzeit ein Großprojekt nach dem nächsten auf den Weg. Sie hat das Mütter- und Frühverrentungsgesetz verabschiedet, Mindestlöhne eingeführt, die Reform des Energiereformgesetzes reformiert, und in Kürze soll die Mietpreisbremse folgen. Widerstand gegen diese, die Regeln der Marktwirtschaft außer Kraft setzenden, Maßnahmen regt sich im Bundestag – auch in Oppositionsreihen – kaum.

Wir freuen uns, dass wir Roland Tichy als Vorsitzenden der Ludwig-Erhard-Stiftung, gewinnen konnten, gut unterrichtete Vermutungen darüber anzustellen, was Ludwig Erhard als „Vater der sozialen Marktwirtschaft“ von der Arbeit der großen Koalition halten würde.

REFERENT  Roland Tichy

Roland Tichy ist Vorsitzender des Vorstands der Ludwig Erhard Stiftung. Er ist Absolvent der Deutschen Journalistenschule und studierte in München und New Orleans Volkswirtschaft, Politik und Kommunikationswissenschaften.

Er arbeitete als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Gesundheitsökonomik am Volkswirtschaftlichen Institut der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nach der Regierungsübernahme durch Helmut Kohl wechselte Tichy für zwei Jahre in den Planungsstab des Bundeskanzleramts. Anschließend ging er als Bonner Korrespondent zur WirtschaftsWoche. Nach der Wiedervereinigung war er als Stellvertreter des Rundfunkbeauftragten der Neuen Länder für die Neugestaltung der elektronischen Medienlandschaft in den neuen Bundesländern mitverantwortlich. Für das Handelsblatt leitete Tichy das Berliner Büro.

Seit August 2007 ist er Chefredakteur der WirtschaftsWoche. Für seine Kolumne „Tichys Totale“ wurde er 2008 mit dem Ludwig-Erhard-Preis für Wirtschaftspublizistik ausgezeichnet.

Datum
Dienstag, 28. Oktober 2014

Ort
Veranstaltungszentrum „Location Alte Molkerei“
Mariaweilerstraße 83 a-c/85 I 52349 Düren

Anmeldung
Melden Sie sich bitte – gerne auch in Begleitung – unter E-Mail: anmeldung@location-alte-molkerei.de oder unter 02421/49163.202 an.

 

PROGRAMM 
18:30 Uhr19:00 Uhr Einlass     Beginn Michael   Hommelsheim
Investor Gewerbepark „Alte Molkerei“ /
Stellvertretender Vorsitzender MIT Kreisverband
Rolf   Delhougne
Vorsitzender MIT Kreis Düren und Bezirk Aachen
19:15 Uhr VortragRoland   Tichy
Vorstandsvorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung„Die   Arbeit der großen Koalition:
Was   würde Ludwig Erhard dazu sagen? Verschlafen wir unsere Zukunft?“
20:15 Uhr Diskussion   und FragenBernd   Ohlemeyer (Moderation)
Stellvertretender Vorsitzender MIT Kreisverband
20:30 Uhr Gespräche   - Ausklang der   Veranstaltung
Fingerfood, Kölsch und mehr….

______________________________________________


26. Juni 2014  - Unternehmerfrühstück “WIN.DN Wirtschafts- & Innovationsnetzwerk Düren”

______________________________________________

03. Juli 2014  - Vortragsreihe “Immobilienfokus Düren – Das Forum in der “Alten Molkerei”

MHH_IFD_LOGO_RGB_RZ-zugeschn

Donnerstag, 03.07.2014 19:00 Uhr, Düren Thema: Kompaktwissen “Heiz- & Betriebskostenabrechnung”

Kompaktwissen “Heiz- & Betriebskostenabrechnung”

Kompaktwissen zur Heiz- & BetriebskostenabrechnungNicht nur der enorme Energiepreisanstieg der letzten Jahre – auch die mediale Berichterstattung haben dazu geführt, dass im Besonderen die Heiz- & Betriebskostenabrechnungen im Focus der Überprüfung von verschiedenen Seiten (z. B. Mietervereine, Rechtsanwälte, Gerichte) stehen.Insofern ist es notwendig, dass ordnungsgemäße Heiz- Betriebskostenabrechnungen erstellt werden, die den rechtlichen Anforderungen entsprechen. Die zahlreichen – teilweise unterschiedlichen – Gerichtsurteile führen dazu, dass ein profundes Wissen nahezu unentbehrlich ist. Veranstaltungsziel Vermittlung von Grundlagen, die für eine Erstellung von Heiz- & Betriebskostenabrechnungen notwendig sind.Ideal für private Vermieter, Interessierte und Neueinsteiger. Die Veranstaltung vermittelt praktische und rechtlichen Grundlagen. Eine Auswahl von vorgesehen Themen: – Heizkosten (relevantes z. B. zur Heizkostenverordnung) – Betriebskosten & gesetzliche Verordnungen – Betriebskosten und praxisrelevante Urteile – Betriebskostenvorauszahlung & ~Pauschale (Brutto- & Teilinklusivmiete) – Betriebskosten bei Eigentumswohnungen (Wohnungseigentumsrecht / Mietrecht) – Wirtschaftlichkeitsgrundsatz – Transparenzgebot – Umlagefähigkeit – Verteilerschlüssel – mietvertragliche Vereinbarungen (z. B. Öffnungsklauseln) - ausgewählte praktische Probleme – Abrechnungsmuster – Fragen der Teilnehmer uvm..

Datum: Donnerstag, 03. Juli 2014
Zeit: 19:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr
Ort: Location – Gewerbepark “Alte Molkerei”
Adresse: Mariaweilerstraße 85, 52349 Düren
Raum: Raum “Q1″
Gebühren: Die Teilnahme ist kostenfrei!
Anmeldeschluss: 2 Wochen vor der Veranstaltung!
Referenten: Gerd Blankenburg (Geschäftsführer Haus & Grund Verein e. V. Düren) Michael Hommelsheim (Geschäftsführer mhi Immobilien Gruppe)

Melden Sie sich zu dieser Veranstaltung einfach online auf der Website www.immobilienfokus-dueren.de, dort in der Rubrik „Immobilienforum“ dann im Bereich „Anmeldung“ an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr Team des “Immobilienfokus Düren – Das Forum”

_______________________________________

10. Juli 2014  - Vortragsreihe “Immobilienfokus Düren – Das Forum in der “Alten Molkerei”

MHH_IFD_LOGO_RGB_RZ-zugeschn

 

Donnerstag, 10.07.2014 19:00 Uhr, Düren Thema: Vermietungspraxis Teil 1

Wohnungen erfolgreich vermieten – Vermietungspraxis Teil 1

Wohnungen erfolgreich und richtig vermieten – Vermietungspraxis Teil 1Bei diesem sehr stark an der Praxis orientierten Vortrag im Besonderen für private Vermieter werden die Grundlagen der Vermietung, beginnend mit dem Marketing (Mietergewinnung), der Kontaktphase, dem ersten Besichtigungstermin bis hin zum Vertragsabschluss und einer Beendigung des Mietverhältnisses behandelt.Anhand konkreter Beispiele und der Vorlage von Vertrags- und Formularvorlagen erhalten die Teilnehmer Tipps- und Handlungsvorschläge für die Anbahnung und die Abwicklung von Mietverhältnissen.Inhalte sind beispielsweise:Vertragsanbahnung

  • die „richtige“ Mieterauswahl und probate Informationsquellen

Vertragsgestaltung

  • Sicherungsinstrumente zur Absicherung von Forderungen aus dem Mietverhältnis
  • rechtssichere Mietvertragsgestaltung (z. B. von Schönheitsreparatur- und Kleinreparaturklauseln im Hinblick auf diverse BGH-Rechtsprechung)
  • Besonderheiten bei der Vermietung von Eigentumswohnungen (Verhältnis Mieter, Vermieter und Wohnungseigentümergemeinschaft)

Vertragsdurchführung

  • Grundlagen zur Heiz- und Betriebskostenvereinbarung sowie deren Abrechnung
  • Allgemeine und wichtige Grundsätze im Mietrecht (Zahlungsverzug, Mietminderung, Zahlungsverzug)
  • Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV) und Relevanz bei der Vermietung

Vertragsabwicklung

  • Abwicklung von Mietverhältnissen (gesetzliche Kündigungsfristen, Wohnungsrückgabe, Kautionsabrechnung, Mängel an der Mietsache usw.).

 

Datum: 10. Juli 2014
Zeit: 19:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr
Ort: Location – Gewerbepark “Alte Molkerei”
Adresse: Mariaweilerstraße 85, 52349 Düren
Raum: Raum “Q1″
Gebühren: Die Teilnahme ist kostenfrei!
Anmeldeschluss: 2 Wochen vor der Veranstaltung!
Referenten: Michael Hommelsheim (Geschäftsführer mhi Immobilien Gruppe) Swen Heffels (Geschäftsführer DIS – Deutsche Immobilien Service Gesellschaft mbH)

Melden Sie sich zu dieser Veranstaltung einfach online auf der Website www.immobilienfokus-dueren.de, dort in der Rubrik „Immobilienforum“ dann im Bereich „Anmeldung“ an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr Team des “Immobilienfokus Düren – Das Forum”

______________________________________

04. September 2014  - Vortragsreihe “Immobilienfokus Düren – Das Forum in der “Alten Molkerei”

MHH_IFD_LOGO_RGB_RZ-zugeschn

Donnerstag, 04.09.2014 19:00 Uhr, Düren Thema: Der Verwaltungsbeirat – Aufgaben & Pflichten. Praxisseminar.

Der Verwaltungsbeirat & das Wohnungseigentumsgesetz (WEG)

Der Verwaltungsbeirat – Aufgaben & Pflichten

Dem Verwaltungsbeirat kommen obliegen nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG) weitreichende Aufgaben und Pflichten. Das Seminar informiert Verwaltungsbeiräte und interessierte Wohnungseigentümer umfassend über relevante Bestimmungen.

Mindestens einmal jährlich steht bei Wohnungseigentumsgemeinschaften nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG) eine Eigentümerversammlung an. Obwohl der Verwaltungsbeirat ein sehr wichtiges Organ der Wohnungseigentümergemeinschaft ist, ist in der Praxis festzustellen, dass Eigentümer wie Verwaltungsbeiräte mitunter unzureichend informiert sind.

Bei diesem Vortrag werden daher beispielsweise folgende Dinge behandelt:

  • Rechte und Aufgaben des Verwaltungsbeirats
  • Was können Verwaltungsbeiräte im Vorfeld der Eigentümerversammlung unternehmen, damit die Versammlung gut abläuft und alle Eigentümer alle für Entscheidungsprozesse wichtigen Informationen und Unterlagen erhalten? Wie muss die Einladung zur Eigentümerversammlung aussehen und was muss sie enthalten?  Was ist zu tun, wenn ein Verwalter sich pflichtwidrig verhält (z. B. nicht zur Eigentümerversammlung einlädt)? Können Verwaltungsbeiräte die Aufnahme bestimmter Tagesordnungspunkte zur Eigentümerversammlung erzwingen? Wie können sie  auf den Ablauf der Eigentümerversammlung Einfluss nehmen und was gegen den Missbrauch von Stimmrechtsvollmachten unternehmen? Was ist zu tun, wenn die Abberufung/(Wieder-)Bestellung des Verwalters ansteht?
  • Haftung des Verwaltungsbeirats und Möglichkeiten der Haftungsreduzierung
  • Fragen und Erfahrungen aus der Praxis
Datum: Donnerstag, 04. September 2014
Zeit: 19:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr
Ort: Location – Gewerbepark “Alte Molkerei”
Adresse: Mariaweilerstraße 85, 52349 Düren
Raum: Raum “Q1″
Gebühren: Die Teilnahme ist kostenfrei!
Anmeldeschluss: 2 Wochen vor der Veranstaltung!
Referenten: Dirk Valter (Rechtsanwalt, Fachanwalt für Miet- & Wohnungseigentumsrecht) Michael Hommelsheim (Geschäftsführer mhi Immobilien Gruppe)

Melden Sie sich zu dieser Veranstaltung einfach online auf der Website www.immobilienfokus-dueren.de, dort in der Rubrik „Immobilienforum“ dann im Bereich „Anmeldung“ an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr Team des “Immobilienfokus Düren – Das Forum”