Alte Molkerei Düren

Presse & News rund um die “Alte Molkerei”

In dieser Rubrik finden Sie u. a. eine Auswahl von Berichten zu durchgeführten öffentlichen Events & Veranstaltungen und weitere News.

Gewerbepark “Alte Molkerei”

OSMAB mhi Invest baut Gewerbepark „Alte Molkerei“ auf 11.000 qm Gewerbe- und Logistikfläche weiter aus

Hoch flexible Nutzungsvielfalt für klein- und mittelständische Unternehmen

Düren – 03.12.2017.  Der Projektentwickler und Investor OSMAB Holding AG (Rösrath) und der Investor des Gewerbeparks „Alte Molkerei“, Michael Hommelsheim erweitern in einer gemeinsamen Eigentums- und Projektentwicklungsgesellschaft, der OSMAB mhi Invest GmbH & Co. KG,  den Gewerbepark „Alte Molkerei an der Mariaweilerstraße 83 a-c/85/87 in Düren“.

In den Jahren 2013 bis 2016 hat Investor Michael Hommelsheim in zwei Bauabschnitten auf den knapp 30.000 qm großen Grundstücken eine über 8.000 qm umfassende Bestandsfläche mit den Immobilien der ursprünglichen „Alte Molkerei“ für zahlreiche lokale Unternehmen revitalisiert und diverse Erweiterungs- und Neubauflächen errichtet, die allesamt langfristig und vollständig vermietet sind. Derzeit werden am Standort der „Alten Molkerei“ über 120 Arbeitsplätze vorgehalten. Das Angebot wird durch eine moderne Tagungs-, Event- und Veranstaltungslocation mit Platz für insgesamt knapp 500 Personen abgerundet.

Im November 2017 wurde durch die OSMAB mhi Invest GmbH & Co. KG als Zusammenschluss erfahrener Projetentwickler und Bestandshalter, ein über 11.000 qm großes Grundstück erworben, auf dem der Gewerbepark voraussichtlich im Jahr 2018 umfangreich erweitert wird.

Nach derzeitigem Planungsstand ist die Errichtung von knapp 5.000 qm qualitativ hochwertigen Lager- und Produktionsflächen, inklusive zugehöriger Büro- und Serviceflächen, die flexibel auf die Mieter- und Nutzeranforderungen angepasst werden können. Die Flächen stehen Handwerkern, Gewerbetreibenden, Herstellern, Handelsunternehmen und Logistikern voraussichtlich ab Ende 2018 / Anfang 2019 zum Bezug zur Verfügung und können in Einheiten ab voraussichtlich 300 qm geteilt werden.


OSMAB Holding AG – www.osmab.de
Die OSMAB Holding AG (Rösrath) ist ein auf Immobilien spezialisiertes Unternehmen. Seit 1992 agiert die Unternehmensgruppe als Investor, Projektentwickler und Bestandshalter. Dabei werden schwerpunktmäßig Büroimmobilien und Logistikimmobilien entwickelt. Weitere Geschäftsfelder sind die Entwicklung von Baulandflächen und das Facility Management des eigenen Immobilienportfolios. Neben dem Hauptgeschäft ist die Unternehmensgruppe noch in den Bereichen Energie und Logistik aktiv.


Michael Hommelsheim I mhi immobilien Gruppe – www.mhi-gruppe.de
Die unternehmergeführte mhi immobilien Gruppe (Düren) ist ein integrierter Qualitätsanbieter von ganzheitlichen Service- und Dienstleistungen, die den kompletten Lebenszyklus der Immobilienbewirtschaftung abdeckt. Seit 1999 erbringt die Unternehmensgruppe in diversen operativen Gesellschaften für institutionelle und private Kunden sämtliche Leistungsbausteine des Property Managements und des Facility Managements. Darüber hinaus bietet die mhi immobilien Gruppe spezialisierte Dienstleistungen, wie etwa Quartiersmanagement, Wohnungseigentumsverwaltung und Immobilienentwicklung an und erwirbt dabei auch Immobilienportfolios für den Eigenbestand.

Somit bietet die mhi immobilien Gruppe aus einer Hand für seine Kunden und Investoren alle Leistungen nicht nur für die erfolgreiche Investition und das Management von Wohn- und Gewerbeimmobilien.

Der Abdruck ist honorarfrei unter Benennung der Quelle „OSMAB mhi Invest GmbH & Co. KG“ freigegeben.

Pressekontakt
Michael Hommelsheim

mhi immobilien Gruppe
Gewerbepark „Alte Molkerei“
Mariaweilerstraße 83 a-c/85/87
D-52349 Düren
Tel: +49/0242/49163.202
E-Mail: m.hommelsheim(at)mhi-gruppe.de

_____________________________________________

07. August 2014:
Spendenübergabe von Michael Hommelsheim an IN VIA e. V.

Vorstand von IN VIA e. V. -
Café Lichtblick erhält Spende über 2.500,00 €

Presstermin InVia_Hommelsheim_07.08.2014_B1 - kompri

Bild (v. r.): Michael Hommelsheim (Investor), Frau Sieghild von Gagern, Frau Liesel Koschorreck und York Sommereisen von IN VIA (von rechts nach links)

Düren. Wie von uns bereits berichtet, wurde aus der ehemaligen Molkerei ein moderner Gewerbepark mit einem modernen Tagungs- und Veranstaltungszentrum, den der Dürener Investor Michael Hommelsheim unter Federführung der „mhi immobilien Gruppe“ zu neuem Leben erweckt hat.

Zum Gelingen der Eröffnungsfeier, an der über 500 Gäste von Nah und Fern, Gäste aus Politik, Kultur, Vereinen und Institutionen teilgenommen haben, trug auch der Verein IN  VIA Düren-Jülich im Bereich der Bewirtung wesentlich mit bei.

Der  Verein ist Träger diverser Einrichtungen wie zum Beispiel dem Café Lichtblick  mit Frühstücks- und Mittagessenangebot für wohnungslose und einsame Menschen, der Bahnhofsmission Düren und einer Beratungsstelle für Menschen in Wohnungsnot.

Als führende Immobilienverwaltung in der Region Düren mit rund 5.600 Einheiten bundesweit ist uns das Thema Hilfsbedürftigkeit und Wohnungsnot von arbeitslosen und benachteiligten Menschen leider sehr vielschichtig bekannt, so Michael Hommelsheim. In den Vorgesprächen mit dem Vorstand von IN VIA, Frau Sieghild von Gagern sowie Frau Liesel Koschorreck und dem Leiter von Café Lichtblick, Herrn Dieter Bürger, waren wir, so Hommelsheim weiter, davon überzeugt, dass unsere Spende dem Verein zu Gute kommen würde.

Frau Sieghild von Gagern und Frau Liesel Koschorreck hoben das Engagement von Familienunternehmer Michael Hommelsheim für den Gewerbepark und Düren hervor und bedankten sich für ihre Einrichtung „Café Lichtblick“, dass trotz aller zweifelsfrei notwendigen unternehmerischen und wirtschaftlichen Aspekte der Verein IN VIA als caritativer Verein mit bedacht worden sei.

_____________________________________________

03. August 2014:
Landrat Wolfgang Spelthahn zu Besuch beim Frühschoppen in der “Alten Molkerei”

IMG_8590 IMG_8641

Bilder: Impressionen der Veranstaltung, Bild rechts: Landrat Wolfgang Spelthahn, Michael Hommelsheim und Bernd Ohlemeyer
_____________________________________________

01. Juni 2014:

 IHK Zeitschrift 06.2014_Logo

IHK Magazin: Wirtschaftliche Nachrichten der IHK Aachen, Ausgabe 06/2014

“Renaissance in Düren…”

IHK Zeitschrift 06.2014_Artikel_AMjpg

Den Bericht vergrößert? Klicken Sie bitte einfach auf den vorstehenden Artikel!

_____________________________________________

01. Juni 2014:

 Super_Sonntag_Orig_Artikel_01.06.2014

Den Zeitungsbericht vergrößert? Klicken Sie bitte einfach auf den vorstehenden Artikel!

“Das tut Düren und der Region gut”

Gewerbepark “Alte Molkerei” an der Mariaweilerstraße eröffnet

Düren. Mit einer großen Feier wurde jetzt der Gewerbepark “Alte Molkerei” eröffnet.

Die Bauzeit von etwa 13 Monaten war recht kurz, bedenkt man Größe und Weitläufigkeit des Gewerbeparks mit rund 8.000 m². Passanten, die täglich an den ehemaligen Gebäuden der ehemaligen Milchverwertung an der Mariaweilerstraße vorbeikamen, berichten von intensiven Arbeiten, deren Zweck sie anfänglich nicht verstanden.

Seit einigen Wochen und Monaten jedoch ist die Sachlage klar, das Endziel war sichtbar geworden.

Noch deutlicher wurde es jetzt bei der festlichen Eröffnung: Aus der ehemaligen Molkerei wurde ein  moderner Gewerbepark, den die Dürener „mhi immobilien Gruppe“ unter ihrem Chef Michael Hommelsheim ins Leben gerufen hat.

140524a209 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a001 Eröffnungsfeier Alte Molkerei

Neueröffnung der „Alten Molkerei“ lockte über 500 Besucher

Investor und Geschäftsführer Hommelsheim erinnerte bei seiner Begrüßungsrede zur Eröffnung des Gewerbeparks vor über 500 Gästen von Nah und Fern, Gäste aus Politik, Kultur, Vereinen und Institutionen, noch einmal an die Entwicklung des Gewerbeparks an der Mariaweilerstraße. Kauf und Restaurierung der Gebäude gingen mit dem Wachstum der Immobilienfirma parallel. Wachstum braucht mehr Raum, mehr Fläche.

140524a226 Eröffnungsfeier Alte Molkerei140524a218 Eröffnungsfeier Alte Molkerei  140524a196 Eröffnungsfeier Alte Molkerei

Bild : (v.l.) Thomas Rachel (MdB), Bürgermeister Paul Larue, Michael Hommelsheim (Bild 1 und 2)

Jetzt hat die Unternehmensgruppe genügend Gewerbe- und Bürofläche. Zahlreiche weitere Firmen sind  in andere renovierte Räume gezogen, über 30 Bands rocken hier abends ihren Berufsstress ab.

Eventräume von etwa 500 Quadratmetern warten auf Teilnehmer an Seminaren, Konferenzen, Tagungen.

Michael Hommelsheim dankte seiner Familie, seinen Mitarbeitern, seinen Handwerkern, dem Architekten, den Nachbarn, den Verantwortlichen des Bauamtes, den Unterstützern aus der Finanzwelt, kurzum allen, die am Zustandekommen des Projekts beteiligt waren, eine wahrlich lange Liste, die Seiten füllen würde.

Einen interessanten Blick in die historische Vergangenheit der Alten Molkerei wagte Franz-Josef Rehfisch, langjähriger Angestellter der Alten Molkerei, der die Geschicke der alten Milchverwertung bis zu ihrem Ende begleitet hatte.

Doch bei den Reden wurde auch die Zukunft zum Thema. Bürgermeister Paul Larue, der Präsident der IHK Aachen, Bert Wirtz, Thomas Rachel, MdB, sowie Carsten Schweneker, stellvertretender Landesvorsitzender NRW des Interessenverbandes „Die Familienunternehmer – ASU“, lobten das Engagement von Familienunternehmer und Mittelständler Michael Hommelsheim für den Gewerbepark als beispielhaft. Dieses Engagement und die Risikobereitschaft sollte Impuls für andere Unternehmen für eigenes Unternehmer-Tun sein.

140524a287 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a230 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a222 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a199 Eröffnungsfeier Alte Molkerei

Die Redner am Eröffnungstag: Paul Larue, Michael Hommelsheim, Thomas Rachel, Franz-Josef Rehfisch und Carsten Schweneker (Bild 1 von rechts nach links)

Begrüßen konnte Michael Hommelsheim auch den Baudezernenten der Stadt Düren Paul Zündorf, Herrn Heinz Mannheims vom Referat für Wirtschaftsförderung der Stadt Düren und den Geschäftsführer der IHK Aachen, Fritz Rötting.

„Der Gewerbepark Alte Molkerei“, hob Bürgermeister Paul Larue hervor, „tut Düren und der Region wirtschaftlich gut, schafft Arbeitsplätze  und sollte Ansporn für andere Unternehmer und Investoren sein, Ähnliches oder Gleiches zu tun.“

Musikalisch unterstützten die Feier zwei Bands der „Alten Molkerei“: die „Echtzer Buam“ und die Band „Indigo“. Das Geschwisterduo Gentile aus Köln sorgte abends für den musikalischen Ausklang.

140524a397 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a107 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a448 Eröffnungsfeier Alte Molkerei

Die Livebands: Indigo, Echtzer Buam und Duo Akustik Gentile (von links nach rechts)

Der Reinerlös aus der Veranstaltung geht an das „Café Lichtblick“ und seinen Träger IN VIA e. V. Düren.

140524a371 Eröffnungsfeier Alte Molkerei

Das Team von Café Lichtblick (Mitte: Sieghild von Gagern, 1. Vorsitzende und Dieter Bürger, Einrichtungsleiter)

Dass die Eröffnung auch für die Kinder zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde, dafür sorgten „ Hüpfburg & Co“.

Das Catering übernahm der Verein Rheinländer Rauch Ritter BBQ (http://rauchritter.de/).

140524a289 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a294 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a208 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a190 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a141 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a151 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a160 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a178 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a186 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a308 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a239 Eröffnungsfeier Alte Molkerei  140524a062 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a121 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a122 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a129 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a132 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a128 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a180 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a182 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a153 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a147 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a099 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a107 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a035 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a448 Eröffnungsfeier Alte Molkerei 140524a411 Eröffnungsfeier Alte Molkerei

Bilder im Auftrag der Veranstalter: Dietmar Ehrlicher – Fotografie & Mediendesign, Langerwehe-Schlich (www.er-fotomedia.de)

___________________________________________

18. Mai 2014:

Die Sonderveröffentlichung vergrößert? Klicken Sie bitte einfach auf das nachstehende Bild!

Sonderveröffentlichung_Super_Sonntag_18.05.2014

_______________________________________________

13. Mai 2014:

Dürener_Zeitung_LogoII

Dürener Zeitung / Lokaltitel Dueren / Seite 13

Neues Leben in der alten Dürener Molkerei

Der Immobilienunternehmer Michael Hommelsheim investiert 1,5 Millionen Euro in den Gewerbepark an der Landstraße 13

Von Stephan Johnen

Gürzenich. Auf der Suche nach einem Käufer für die ehemalige Dürener Molkerei hat Michael Hommelsheim nach einigen Ortsterminen selbst zugeschlagen. Der Makler wurde zum Käufer. Und anschließend zum Projektentwickler. Am 24. Mai wird der Gewerbepark „Alte Molkerei“ offiziell eröffnet. Etwa 1,5 Millionen Euro hat Hommelsheim, geschäftsführender Gesellschafter der „mhi Immobilien Gruppe“, in die Sanierung der Gebäude an der Mariaweilerstraße investiert. „Neues Leben in der Alten Molkerei“, lautet sein Motto.

8000 Quadratmeter

14 Mieter aus dem Gewerbe- und Dienstleistungssektor werden sich dort ansiedeln. 97 Prozent der 8000 Quadratmeter sind bereits vermietet.

Ab Sommer setzt der Investor auf Phase 2: Dann wird das Konferenz- und Tagungszentrum eröffnet. „In Düren gibt es dafür Bedarf“, ist er überzeugt. Es gebe kaum Räume für Seminare, Tagungen, Schulungen und geschäftliche Versammlungen. Diese Lücke wolle er schließen. „In Neubauqualität“, sagt er nicht ohne Stolz.

Dass sich der Dürener Projektentwickler zu diesem Schritt entschlossen habe, sei eigentlich „reiner Zufall“ gewesen. „Je mehr ich darüber nachgedacht habe, desto klarer lagen die Vorteile des Grundstücks aber auf der Hand“, sagt Hommelsheim: Eine solide Bausubstanz, eine gute Anbindung und viele Parkplätze. Mit einem Architekturbüro entwickelte Hommelsheim Pläne, das Areal zu entwickeln.

IMG_6269

„Wir haben hier Dienstleister, Handwerksbetriebe, eine Druckerei und Bauunternehmen“, zeigt er die Bandbreite der Mieter auf. Eine Sache ist vermutlich recht einzigartig für einen Gewerbepark: In der sogenannten Villa, der einstigen Dienstwohnung des Direktors der ehemaligen Molkerei, haben nicht weniger als 31 Bands 31 Proberäume. „Von 8 bis 40 Quadratmetern ist alles dabei“, sagt Michael Hommelsheim. Die Alte Molkerei sei in der Vergangenheit stets auch Heimathafen für Kreative gewesen – daran habe er als neuer Besitzer nichts ändern wollen. Als er die Gebäude Anfang 2013 kaufte, hatten 20 Bands einen Raum angemietet. Heute sind es 31. „Die Nachfrage ist sehr hoch“, bedauert er, dass es keine Möglichkeiten zur Erweiterung gibt.

Einer der Hauptmieter ist Hommelsheim selbst, der mit seinem Unternehmen von Merken in die Alte Molkerei gezogen ist. Die Zahl der Mitarbeiter wurde von 50 auf 57 erhöht.

Die Gebäudefassaden der ehemaligen Molkerei wurden bei der Sanierung weitgehend in ihrem Originalzustand belassen. An die Geschichte der Molkerei erinnert auch das Maskottchen des Gewerbeparks: eine Milchkuh.

Eröffnungsfeier am 24. Mai

Mit einem Tag der offenen Tür wird am Samstag, 24. Mai, die „Alte Molkerei Düren“ an der Mariaweilerstraße 83 a-c eröffnet. Beginn ist um 15 Uhr mit Sektempfang, Kunstausstellung, Führungen und Kinderprogramm. Die „Echtzer Buam“, „Indigo“ und das Duo „Gentile Akustik“ sorgen bis zum Abend für die richtige Beschallung. Der Erlös der Eröffnungsfeier kommt dem Café Lichtblick von In Via zugute.

Der Artikel im Original – bitte klicken Sie zur Vergrößerung auf das nachstehende Bild:

Artikel Dürener Zeitung_13.05.2014

_______________________________________________________

27. Dezember 2013  - Neueröffnungswoche des Küchenstudios “Möbel Schmitz”

Zeitungsanzeige

_______________________________________________________

08. Dezember 2013:

 

Neues Leben in der Alten Molkerei

An der Mariaweilerstraße in Düren entsteht derzeit ein neuer Gewerbepark 

Düren. In der Geschichte der Alten Molkerei an der Mariaweilerstraße in Düren wird ein neues Kapitel aufgeschlagen. Nachdem die ursprüngliche Nutzung als Molkerei schon längst Vergangenheit ist und die vorherige gewerbliche Nutzung auf weiten Teilen des Gewerbeparks nahezu beendet ist, ist der Weg frei für die Entwicklung eines modernen Gewerbeparks. Dort sollen Dienstleistungs- und Gewerbebetriebe aller Art, aber auch Veranstalter und die heimische Musikszene optimale Räumlichkeiten und hervorragende Arbeitsbedingungen finden.

Bild: Michael Hommelsheim (rechts) hat Großes vor mit der alten Molkerei. Begeistert von den Plänen zeigt sich Rolf Delhougne, der Kreisvorsitzende der Mittelstandsvereinigung der CDU. Foto: Ralf Schwuchow

Zu diesem Zweck hat der neue Eigentümer und Immobilieninvestor Michael Hommelsheim mit seinem Team der mhi Immobilien Gruppe und dem Architektur- und Ingenieurbüro Egon Schneiders ein umfangreiches Entwicklungs- und Nutzungskonzept erstellt, mit dessen Umsetzung im April 2013 begonnen wurde. Nach Fertigstellung der umfangreichen Modernisierungs-, Erweiterungs- und Umbauarbeiten stehen den Mietern auf dem rund 8.000 m² großen Areal flexible Flächengrößen zur Verfügung – je nach Umbaufortschritt sogar individuell auf den jeweiligen Bedarf und die geplante Nutzung zugeschnitten.

Ob Büro oder gewerbliche Handelsfläche, ob Werkstatt oder Lagerfläche, ob Konferenzraum oder Veranstaltungsflächen, ob Band-Proberäume oder gar Akten- oder Möbellager, ob „bloß“ 15 m² oder etwa 500 m² – im Gewerbepark „Alte Molkerei“ gibt es für jeden bedarf effiziente Raumlösungen.

„Die große Herausforderung für uns ist es, eine Fläche und einen Gewerbepark mit hohen Qualitäten und neuen wirtschaftlichen Impulsen sowohl für die Stadt Düren als auch für die Region zu entwickeln. Dabei sorgen wir für die Ansiedlung neuer Unternehmen sowie die Umsiedlung etablierter Unternehmen in unsere adäquaten Gewerbe- und Betriebsstätten – und zwar von der Idee bis hin zur Vermarktung. Das ist unser Anspruch und unsere Zielsetzung bei der Entwicklung und Revitalisierung der Alten Molkerei“, erklärte der Investor Michael Hommelsheim bei der Vorstellung seiner Pläne.

Und der Erfolg gibt ihm Recht! Bereits jetzt beträgt der Vermietungsstand stolze 97%. Die ersten Gewerbemieter haben Anfang Oktober ihre Räumlichkeiten bezogen. Weitere Mieter folgen dann je nach Baufortschritt Ende 2013 / Anfang 2014. Voraussichtlich im April 2014 wird der Veranstaltungsbereich mit rund 500 m² Gesamtfläche in Betrieb genommen.

Investitionen von 1,5 bis 1,7 Millionen Euro

Insgesamt wird Michael Hommelsheim am Ende zwischen 1,5 und 1,7 Millionen Euro investiert haben.

Entstehen werden dadurch rund 100 Arbeitsplätze, rund die Hälfte davon kommen aus der Unternehmensgruppe von Michael Hommelsheim, die natürlich auch selbst in den neuen Gewerbepark umsiedeln wird.

Der Gewerbepark setzt übrigens auch auf regenerative Energien.

Nach Angaben von Michael Hommelsheim wurde im August 2013 die Firma F&S solar concept aus Euskirchen mit dem Bau von zwei modernen Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von 95.000 kWp beauftragt, die inzwischen ihren Betrieb aufgenommen haben. (dla)

Aus der Geschichte

Die Molkerei Düren war bis 1972 eine Milchverwertungs-Genossenschaft. Ursprünglich wurde die Milch aus dem Kreis Düren in der Molkerei der Familie Schwecht aus Vettweiß verarbeitet. Die dort tätige Genossenschaft gründete um 1900 die Milchverwertung Düren mit dem Betriebssitz in Mariaweiler. 1942 wurde der Betrieb dann nach Düren in die Mariaweilerstraße verlegt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Betrieb stetig modernisiert und vergrößert. 1958 wurden 22 Mio. Liter Milch verarbeitet. Bis 1970 steigerte sich die Menge auf 37 Mio. Liter. 1959 war das Einzugsgebiet der aufgelösten Molkerei Vettweiß dazu gekommen. 1967 vergrößerte sich das Einzugsgebiet um die Bereiche der ehemaligen Molkereien Kall, Simmerath und Imgenbroich. 1969 kam der Bereich Aachen dazu, und die Molkerei nannte sich jetzt Milchverwertung üren-Nordeifel-Aachen. Zum 1. März 1972 übernahm die Milchversorgung Rheinland in Köln die Milchverarbeitung. Die Molkerei Düren wurde geschlossen. (Quelle: Wikipedia)

_______________________________________________________

04. Dezember 2013:   

Vorsitzender der Mittelstandsvereinigung MIT Kreis Düren Rolf Delhougne zu Gast

Rolf Delhougne, Vorsitzender der Mittelstandsvereinigung MIT Kreis Düren CDU, besucht Dürens neues Immobilienrevitalisierungsprojekt “Alte Molkerei” und lässt sich von Investor Michael Hommelsheim das Projekt im Detail vorstellen.

Nachdem die ursprüngliche  Nutzung als Molkerei schon längst Vergangenheit ist und die vorherige gewerbliche Nutzung auf Teilen des Gewerbeparks beendet ist, ist der Weg frei für die Revitalisierung des Gewerbeparks, so Michael Hommelsheim. Ein neues Kapitel in der Geschichte der Alten Molkerei Düren wurde im Frühjahr 2013 aufgeschlagen.


Bild: Rolf Delhougne (Chef der Mittelstandsvereinigung MIT CDU Kreis Düren) und Investor Michael Hommelsheim

Gerade bei gewerblichen Immobilien, so Investor und Unternehmer Michael Hommelsheim,  verlangt der Markt angepasste und veränderte Flächenzuschnitte sowie Flächenanforderungen. Revitalisierung ist mehr als nur eine bloße Sanierung. Revitalisierung bedeutet, die vorhandene Bausubstanz so umzugestalten, dass eine zeitgemäße und vom Markt nachgefragte Nutzung wieder möglich ist und somit Wertschöpfungspotentials deutlich verbessert wird.

Der Erfolg, so Swen Heffels von der mhi immobilien Gruppe, der mit für den Vertrieb verantwortlich ist,  zeigt, dass beim Revitalisierungsprojekt Alte Molkerei das Angebot die Nachfrage trifft. Der Vermietungsstand beträgt bereits heute 97 %.

Hommelsheim ergänzt stolz, dass nach heutigem Stand nach Fertigstellung im Jahr 2014 in der „Alten Molkerei“ zahlreiche mittelständige Familienunternehmen mit rund 100 Mitarbeitern ansässig sein werden - bisher waren es sechs.

Neben den Flächen für Gewerbebetriebe stehen darüber hinaus noch modern ausgestattete Tagungs- und Veranstaltungsflächen von rund 500 m² sowie optimale Räumlichkeiten für Musikbands in der „Villa“ zur Verfügung. Damit,  so Hommelsheim, trägt der Gewerbepark auch zum kulturellen und künstlerischen Leben der Stadt Düren wesentlich bei. Seit über 20 Jahren proben und musizieren dort bereits rund 40 Bands der heimischen Musikszene.

Rolf Delhougne, Vorsitzender der Mittelstandsvereinigung MIT Kreis Düren CDU begrüßt, das Engagement als Unternehmer und Investor von Michael Hommelsheim. Er habe in den letzten fünfzehn Jahren immer interessiert beobachtet, wie Hommelsheim die mhi immobilien Gruppe zu einer prosperierenden und stetig wachsenden Unternehmensgruppe im Bereich der Immobilienwirtschaft mit mittlerweile über 50 Mitarbeitern und einem bundesweiten Verwaltungsbestand von über 5.200 Einheiten entwickelt hat.

Gerade die Mittelständler und Familienunternehmer wie Michael Hommelsheim, so Delhougne weiter, führen ihre Unternehmen mit unternehmerischer Verantwortung eigenständig und haften persönlich mit ihrem Eigentum für den Erfolg ihres Unternehmens und ihres Investments. Ihnen kommt in eine herausragende volkswirtschaftliche Bedeutung zu, da diese beispielsweise 57 Prozent aller sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse in Deutschland stellen und 42 Prozent aller Unternehmensumsätze in Deutschland von ihnen erwirtschaftet werden.

_______________________________________________________

26. Oktober 2013:   Angebot trifft Nachfrage! Bereits rd. 97 % der Flächen sind vermietet!

Bereits sieben Monate nach dem Erwerb durch den Investor Michael Hommelsheim sind rd. 97 % der Gewerbeflächen Mietverträge abgeschlossen! Die ersten Gewerbemieter haben Anfang Oktober 2013 bereits ihre Räumlichkeiten bezogen. Weitere Mieter folgen dann je nach Baufortschritt Ende 2013 / Anfang 2014.

Voraussichtlich im April 2014 wird der Eventbereich mit rund 500 m² Gesamtfläche in Betrieb genommen. Weitere Infos zu noch verfügbaren Flächen erhalten Sie auf unserer Website in der Rubrik “Freie Mietflächen”. Unser Vermietungsteam berät Sie gerne!

_______________________________________________________

Oktober 2013: Die Sonne steckt voller Energie!

Die zwei modernen Photovoltaikanlagen des Gewerbepark „Alte Molkerei“ gehen in Betrieb!

Nach Abschluss der Planungs- und Montagearbeiten, so Investor Michael Hommelsheim, gehen die zwei modernen Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von 95,000 kWp in Betrieb. Mit diesem Projekt wird – neben ökologischen Aspekten – die Attraktivität des Gewerbeparks für die Nutzer einmal mehr deutlich gesteigert, da diesen die Möglichkeit angeboten wird, den Strom zu erwerben.

Bild: Luftbildaufnahme “Alte Molkerei Düren” (Dirk Boltersdorf)

Die F&S solar concept ist sowohl in der Anlagenplanung, als auch im Anlagenbau, RAL zertifiziert und stellt ein zuverlässiger Partner dar.

_______________________________________________________

August 2013:   Angebot trifft Nachfrage! Bereits über 90 % der Flächen sind vermietet!

Bereits fünf Monate nach dem Erwerb sind für über 90 % der Gewerbeflächen Mietverträge abgeschlossen! Die ersten Gewerbemieter beziehen ab Oktober 2013 bereits ihre Räumlichkeiten. Weitere Mieter folgen dann je nach Baufortschritt Ende 2013 / Anfang 2014.

Weitere Infos zu noch verfügbaren Flächen erhalten Sie auf unserer Website in der Rubrik “Freie Mietflächen”. Unser Vermietungsteam berät Sie gerne!

_______________________________________________________

August 2013: Die Sonne steckt voller Energie!

Zwei moderne Photovoltaikanlagen für den Gewerbepark „Alte Molkerei“

Der Gewerbepark „Alte Molkerei“, so Investor Michael Hommelsheim, setzt auf regenerative Energien, die durch das Erneuerbare Energien Gesetz gefördert werden. Mit diesem Projekt wird – neben ökologischen Aspekten – die Attraktivität des Gewerbeparks für die Nutzer einmal mehr deutlich gesteigert, da diesen die Möglichkeit angeboten wird, den Strom zu erwerben.

Nach Abschluss der Planungs- und Verhandlungsphase, so Hommelsheim weiter, wurde im August 2013 die Firma F&S solar concept aus Euskirchen mit dem Bau von zwei modernen Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von 95,000 kWp beauftragt. Voraussichtlich im Herbst 2013 sollen die Anlagen ihren Betrieb aufnehmen. Die F&S solar concept ist sowohl in der Anlagenplanung, als auch im Anlagenbau, RAL zertifiziert und stellt ein zuverlässiger Partner dar.

_______________________________________________________

Werbeaktion – Ihre Vermittlung wird mit 100,– € belohnt!

Sie kennen Bands, die Proberäume suchen?
Dann empfehlen Sie uns weiter! Ob Kollegen, Freunde, Verwandte oder Bekannte – Ihre erfolgreiche Vermittlung eines neuen Bandraummieters wird belohnt! Wir bedanken uns bei Ihnen mit einer Tippgeber-Prämie von 100,00 €, die gezahlt wird, sobald bei erfolgreicher Vermittlung vom geworbenen Mieter die erste Mietzahlung erfolgt ist.

Wenn Sie also einen neuen Interessenten / eine neue Band für einen Bandproberaum in der Alten Molkerei kennen, informieren Sie sich vorab einfach per Telefon und setzen sich mit unserem Vermietungsteam – gerne auch per E-Mail – in Verbindung. Sobald Sie uns die Kontaktdaten des Interessenten mitgeteilt haben, setzen wir uns mit ihm in Verbindung. Bei erfolgreicher Vermittlung erhalten Sie dann unverzüglich Ihre Prämie!

_______________________________________________________

17. April 2013 – Informationsveranstaltung der “Band-Mieter” mit großer Ressonanz

In den Räumlichkeiten des Hotel / Restaurant Mariaweiler Hof in Düren-Mariaweiler fand am 17.04.2013 auf Einladung des neuen Eigentümers und Investors, Michael Hommelsheim, ein Treffen mit den Band-Mietern statt. Die Veranstaltung war mit über 50 Gäasten sehr gut besucht und führte zu einem interessanten Austausch mit den Mietern, der ProCasa Immobilien GmbH als beauftragte Verwaltungsgesellschaft und dem Vermieter. Alte Molkerei: Raum für Ideen – Raum für Musik!

_______________________________________________________

01. April  2013 – Beginn der Modernisierungsarbeiten (Bauabschnitt I)

Direkt nach Ostern wurde mit den umfangreichen Modernisierungsarbeiten im ersten Bauabschnitt begonnen. Schauen Sie demnächst wieder vorbei und sehen Sie Bilder der Modernisierung!